D&D-Tip: Persönliche BH-Beratung in Hannover

On Bratabase

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Sonntag, 26. August 2012

E/D: Manchmal ist (im Internet) einkaufen einfach blöd / Sometimes (online) bra shopping sucks...

in English after the jump
... und das ist auch okay so. Einen perfekt passenden Bh zu finden kann der Suche nach einer Stecknadel im Heuhaufen gleichen. Es ist nicht nur die Größe wichtig, sondern auch der Schnitt. Vielleicht kann mensch nur Plunges tragen, weil die Brüste zu eng zusammenstehen. Vielleicht kann frau keine Plunges tragen, da das Brustgewebe zu weich dafür ist. Vielleicht sind Plunges gar kein Problem, weil man breite Bügel braucht. Sich mit diesen Dingen zu beschäftigen, ist ressourcenintensiv.
Und selbst wenn mensch dann die richtige Größe und passende Schnitte gefunden hat, gibt es noch einige mögliche Stolpersteine. Vielleicht wird dein Lieblingsbh nicht mehr produziert, wie unlängst der Freya Polyanna. Vielleicht musst du feststellen, dass Modelle in verschiedenen Farben unterschiedlich ausfallen, wie es bei manchen Cleos oder den Freya Decos der Fall ist. Vielleicht verlässt du dich auch auf irreführende Promobilder (e.g. Fauve Stege) oder Modellnamen (Freya Halfcup ist nicht gleich Freya Haldfcup). Vielleicht hat es auch nichts mit den Bhs an sich zu tun, sondern deine Brüste haben sich verändert.
Wie man dieser kleinen Tirade anmerkt, bin ich momentan ein bisschen genervt. Mein UBB schwankt zwischen 65 und 70 und ich finde momentan nichtmal meinen Verlängerer. Die Dinger sind schlimmer als Socken und Haargummis. Auch haben sich meine Brüste entschieden, dass sie wieder in der 65FF/70F Kategorie zu Hause sein zu wollen. Momentan passen mir nur drei Bhs wirklich gut, der Plunge Black von Ewa Michalak in 75E der mir schon immer passt, mein guter, alter Cleo George und Panache Sports BH mit Verlängerer (ohne gehts auch für 2-3 Stunden aber nicht länger). Der Rest? Nunja. Mein geliebter George Rita hält meine Brüste im Zaum in dem er sie vertikal verschiebt und meine Ewas in 75DD sind zu klein. Fauve Lucia in 30F (mit verengtem Steg) und Freya Ingrid in 32E (mit enger genähtem Band) gehen gerade so, da sie nach oben sehr, sehr offen sind.  
Für mich heißt das, dass ich bei Ewa Michalak bestelle, da mir die Bhs dort am ehesten passen und das ich mich eventuell noch einmal zu Doppel D aufmache, da ich der Überzeugung bin das ein Anprobieren vieler verschiedener Bhmodelle, idealerweise mit einer erfahrenen Fitterin, noch immer der Königsweg ist.
Nun mag mensch sich vielleicht fragen, ob ein gut passender Bh diese Mühen wirklich wert ist. Ich für mich kann ganz klar sagen: Ja! Drei, oder auch nur einen gut sitzenden Bh zu haben, ist besser als keiner. Ich habe weniger Rückenschmerzen. Ich lasse meine Schultern nicht mehr nach vorne fallen, um meine Brüste zu 'tarnen'. Ich muss mir nicht mehr ständig am Bh rumzuppeln weil das UBB nach oben rutscht. Ich habe keine extrem roten Stellen, weil mich Bhbügel pieksen. Ich trage enge Kleidung. Mein Hobby ist immer gut wenn ich für Gesprächsstoff auf einer langweiligen Party sorgen will ;). Und ich bin näher dran, meinen Körper zu akzeptieren als ich es je war seit Anbeginn meiner Pubertät.

Wart ihr auch schon mal so frustriert? Und wenn ja, was habt ihr dagegen getan?




... and  that's okay, too. Finding the right bra is a rocky road. It's not only the size but also the bras cut or style or model. Maybe you can only do plunges, because you boobs are rather close. Maybe you can't do plunges because, you breast tissue is too soft. Maybe you can do plunges but only those with broad wires. Figuring these things out will take resources.
And even if you have figured it out, there are still things that can throw you off. Maybe your favorite bra is being discontinued, like the Freya Polyanna recently has been. Maybe you notice, that the same model differs in sizing depending on the colour such as Cleos or the Freya Decos. Maybe your a misguided by promotional shots (Fauve center gores, looking at you) or rely on model names more than pictures, Freya half cups you naughty things. Maybe it has nothing to do with manufacturers, but your boobs decide that despite what was four month ago, they'd like to let you know, they grew.
As you might have picked up on by now, I am a little frustrated. I am currently between band sizes (30-32) and lost my extender. These things are worse than socks and scrunchies. Also my boobs decided to be back in the FF-F if not more (30FF or 32F) category. I currently have three bras that fit me alright. One is the Plunge Black in 75E from Ewa which I like to call my little miracle bra, as it always fits. The other is the Cleo Brooke in 30FF. Yes, that Cleo Brooke. My new Panache Sports Bra would fit perfectly if I had an extender that fit it. The rest, well. I still wear Freya Ingrid in 32E after shortening the band and Fauve Lucia in 30F after taking in the center gore, but that is because they are as open on top as they come and my boobs don't spill easily. Cleo Rita in 30FF is causing spillage. And my Ewas in 75DD are all too small.
Thus, I am going to have to order bras from Ewa Michalak, which is my safest option, fitwise, and I might go to Doppel D again, as I still believe a live fitting is one of the best options to find the 'perfect' bra.
Now, you might wonder if a well-fitting bra is worth all that trouble? For me, definitely. Having two, or for that matter, one bra, that fits is much better than having none. I have less back pain. I don't slouch my shoulders. I don't have to tug and pull all the time because something is riding up my back. I have much less angry red marks from poking wires.  I wear tight clothes. I have a hobby that is always good for a boring dinner party. And I have come closer to accepting my body as it is, then I have ever been since my pre-teenage years.

Have you been frustrated like this before?

MiaRose bloggt seit Ende 2011 auf Drüber&Drunter. Neben Brafitting schlägt ihr Herz für sinnvolle/lose Diskussionen, gutes Essen, Jugendliteratur und allerlei anderes popkulturelles Gedöns. Ihre aktuellen Maße sind (94) 97 (96)-73-101. Ihren Vorstellungspost findet ihr hier: Me, myself and I.

12 comments

26. August 2012 um 21:20

Hey! du wirst dich wahrscheinlich nicht mehr an mich erinnern, aber du hast vor fast 1 jahr den kommentar zu meinem ersten posteintrag geschrieben mit dem tipp, dass er ein bisschen schwer zu lesen ist! ich hab dir bis jetzt nicht geantwortet und finde, dass es aller höchste zeit dafür ist! also hiermit danke für dein kommentar und den tipp!! mittlerweile hat sich bezüglich design einiges geändert!

vl willst du dir das neue design ja mal ansehen, falls du überhaupt noch weißt wie es vorher war^^ verständlich wenn du das vergessen hast. es war sehr dunkel mit dunkellila und die posts waren auf transparentem hintergrund. mein titelbild war damals der hintegrund der posts. vl klingelts ja? :)

deinen post werd ich mir morgen durchlesen, ich geh nämlich jz schlafen - muss morgen früh raus!
aber wollte mich heute noch unbedingt in einer weise bei dir melden und einfach DANKE sagen :)

http://lillycookie.blogspot.co.at

süße Grüße!
sonja

26. August 2012 um 22:50

Ich war schon öfter sehr gefrustet. Als meine Brust sich mit 16 Jahren mal langsam entschied doch zu wachsen hatte ich keine Ahnung von BH's und Größen. Meine Mutter war keine Hilfe. Sie meinte ich hätte wohl wie sie 85C (Weil das hat sie ja schon immer). Aber damit fühlte ich mich nicht wohl. Dennoch trug ich das ewig, einfach weil es keine ordentlichen BH's gab. Aber irgendwann war der Cup einfach zu klein. Nur wo D herbekommen? In meiner Gegend gab es absolut nichts, was auch nur annähernd die Größe hatte. Einen BH hat mir mein Freund bei Beate Uhse bestellt. Ich glaube 80D. Da rutschte zum ersten Mal mein Unterbrustband nicht mehr wie ein Kuhschwanz, das war was ganz neues für mich.
Der Frust ging immer weiter, einfach weil ich unwissend war. Das erste Aha Erlebnis kam, als ich einen Bikini wollte und in den Läden einfach in keinen passte. Da suchte ich dann Online und fand einen Freya in 80F (ja, meine Brüste sind weitergewachsen, aber meine BH's nicht mit, sehr frustrierend). Das war der Himmel auf Erden, der erste passende Bikini den ich in meinem Leben an hatte! Ab dann trug ich ihn auch im Alltag als BH. Diesem folgte ein Bikini von Panache, aber das Unterbrustband ist viel zu weit mittlerweile und der Cup zu klein, wieder Frust.

Letzten Sommer war ich das erste Mal in einem Fachgeschäft von Freya und kaufte den ersten passenden BH. Ich war so glücklich. Es war unbeschreiblich. Eine Freundin die mit war konnte das nicht verstehen, sie findet so im Laden BH's. Dieser BH war also mit meinem Freya Bikinioberteil ein Jahr lang meine einzige passende Wäsche. Das war nerfig, denn waschen muss man die ja auch... und dann musste ich die nicht passenden Teile notgezwungen anziehen.

Mittlerweile bin ich bei 75G angelangt und es war toll mit einer Freundin in einem Wäschegeschäft BH's anzuprobieren unter den Augen einer mehr als kompetenten Fitterin. Sie gab mir verschiedene Formen zum anprobieren, begutachtete ob etwas passte oder nicht. Ich hatte 15 BH's an. So viel Auswahl hatte ich noch nie. Das war wie im Himmel. Zwei habe ich mitgenommen und ich liebe sie!

Zusammenfassend kann ich also sagen dass es mich besonders nervt und frustriert wenn die Brust weiter wächst, das Material der BH's ausleiert und man so viel Geld ausgeben muss. Aber um das letzte komme ich wohl nicht herum.

Liebe Grüße
Lily

27. August 2012 um 11:20

Schöne Zusammenfassung aller Probleme, die auftauchen können. So ähnlich fühle ich mich auch. ^^ Ich bin dieses Jahr auf deinen Blog, und dadurch auf die ganze Problematik gestossen. Zwei Wochen später ging ich in einen Unterwäscheladen, wurde ausgemessen und wechselte von 80DD zu 70H. Seitdem weiß ich erst, wie unangenehm mir alles vorher war. Ich versuchte, ein paar Freundinnen aufzuklären, aber es kamen die üblichen Kommentare (So große Brüste hast du doch gar nicht?!), was mich ziemlich frustriert. Warum haben die meisten keine Ahnung, und wollen auch gar nicht?
- Mir hat dein Blog geholfen, vielen Dank und mach weiter so. :)

27. August 2012 um 21:16

@Sonja

Ich erinnere mich nicht an diesen Kommentar, aber das hat auch einen einfachen Grund: Den hat nämlich George, meine liebste Mitbloggerin und Blogmama, verfasst.
Ich finde deinen Blog sehr schön gestaltet auch wenn es nicht unbedingt meine Themen sind. Weiter so!

27. August 2012 um 21:20

@Jacqueline Bier

Ohja, ich kann dich voll verstehen, diese Geschichte kommt mir nur allzu bekannt vor. Auch das Problem des lieben Geldes, dass sich immer ganz schnell von meinem Konto verkrümelt, ist mir nicht unbekannt. Was ich der Post schon alles an Geld eingebracht habe ...
Darf ich fragen in welchem Geschäft du warst? Vielleicht magst du ja mal eine kleine Review für uns schreiben? Gute Wäschegeschäfte sind ja leider noch immer rar gesät.

27. August 2012 um 21:27

@cerulean sky
Diese Geschichten sind es die mir Mut machen und mir zeigen wie positiv Fitting sich auswirken kann. Darf ich fragen in welchem Wäschegeschäft du warst? Gute sind in Deutschland ja noch immer rar gesät.
Zum Freundinnenüberzeugen habe ich mir auch schon so einige Gedanken gemacht, schau hier, wenn du magst: http://drueberunddrunter.blogspot.de/2012/04/de-auf-mission-on-mission.html

28. August 2012 um 18:10

Das war tatsächlich einer der ersten Artikel, die ich auf deinem Blog gelesen habe. ^^ Damals dachte ich noch, das sind ja komische Freundinnen...tja.
Ich war im Change im Alexa (Berlin) - wollte mal aus den üblichen Bahnen ausbrechen. Die Verkäuferin dort war unglaublich hilfreich. Selbst wenn ich noch nicht den 100%ig passenden BH habe, es ist deutlich besser als vorher. :)

28. August 2012 um 21:55

@cerulean sky

Jaja, die lieben Freundinnen und Bekannten... ich würde ja so gerne mal eine bekehren. Wobei ich habe vor einigen Monaten der Jetzt-Ex meines Bruders mal einen Bh abgetreten, weil sie den so schön fand und ups ja, der war 30F, muahha.
Change ist oft Glückssache, ich hatte da schon mittelmäßige und richtige schlechte Fitterinnen. Aber wenn du mit den Modellen klar kommst, ist es eine gute Sache. Warst du denn schon mal bei DoppelD in Berlin?

29. August 2012 um 09:55

@MiaRose
Nein, noch nicht. Merk ich mir mal vor. ;)
Ich habe immerhin meine Schwester bekehrt.. auch indem ich von hübschen und preiswerten BHs geschwärmt habe. Interessant dass das mehr wiegt als "scheuert nicht, rutscht nicht weg, etc.". v_v
Jetzt muss hier in Berlin nur noch ein Laden mit passenden Klamotten aufmachen, dann bin ich glücklich. ^^

2. September 2012 um 17:32

MiaRose - tut mir leid zu hören, daß der Panache Sports Bra doch zu eng ist. Eigentlich gibt der lilane wie gesagt recht schnell nach, so daß ich davon ausgegangen bin, daß er in der regulären Größe paßt. Aber wenn du sonst auch zu 32er Bändern tendierst, ist das natürlich doof. Sorry. (Falscher Rat und so) :(

2. September 2012 um 22:39

@george

Nöh, kein Stress, für den Sport ist eher perfekt. Ich kann nur nicht den ganzen Tag tragen. Außerdem habe ich bis jetzt auch nur ein paar Mal getragen.

Kommentar posten