D&D-Tip: Persönliche BH-Beratung in Hannover

On Bratabase

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Glossar

Inhalt dieser Seite:

BH-Größen-Bezeichnungen
Abkürzungen
Begriffe


____________________________________________________________________


Begriffe:

Buchstabenphobie: Angst vor den großen Körbchen-Buchstaben; ausführlichere Erklärung im Blogpost Buchstabenphobie. Siehe auch Umgekehrte Buchstabenphobie.


Bra-Fitting: englischer Begriff für die Anpassung von BHs. Normalerweise bezeichnet das die Tätigkeit einer Wäschefachverkäuferin, die eine Kundin bezüglich optimaler BH-Größe und BH-Schnitt berät. (= Brafitterin)
Aufgrund des schlechten Angebots in den Läden hat sich das virtuelle bzw. Online-Brafitting etabliert. Hier wird anhand einiger Meßwerte und einer Brustbeschreibung eine Empfehlung zu einer möglicherweise passenden Größe abgegeben. Diese bezeichnet den Ausgangspunkt für eine Größensuche.
Ganzer Beitrag zum Thema: Was ist eigentlich Brafitting?


Brötchen: Bezeichnet aus dem Körbchen quellendes Brustgewebe (Doppelbrust). Wie so viele "Fachbegriffe" das Online-Brafittings die Übersetzung einer polnischen Bezeichnung.


Brustwarzenverdecker: m.E. aus dem polnischen Brafitting-Vokabular übersetzter, etwas scherzhafter Begriff, der einen BH bezeichnet, der seine Stützfunktion nicht erfüllt, sondern nur aufliegt und eben die Brustwarzen verdeckt.


Busenfreundliche Kleidung: denocte hat auf Kurvendisskussionen eine super Erklärung zum Begriff "Busenfreundliche Kleidung" gepostet. Kurz gesagt handelt es sich dabei um Kleidung, die größere Brüste als die Standardkonfektionsgrößen berücksichtigt.



Minimiser/Minimizer-BH: BH, der die Brust optisch verkleinern soll. Mehr Infos unter Kleiner oder platter? Optionen für Minimizer-BHs


Multiway-BH: BH dessen Träger man abnehmen und umstecken kann, so daß die Träger in mehreren Positionen tragbar sind, bspw. über Kreuz, als Neckholder oder normal. Gelegentlich werden auch BHs so bezeichnet, die man ganz ohne Träger tragen kann.


Neckholder: Im Englischen kurioserweise eher "halterneck" genannt bezeichnet ein Kleidungsstück dessen Träger im Nacken zusammenlaufen.



Orange im Glas: die Brust paßt wegen zu schmaler Bügel nicht ins Körbchen; das Cup wirkt deswegen zu groß. In anderen Worten: das Bild der Orange im Glas beschreibt eine Form/Volumen-Inkompatibilität zwischen Brust und Körbchen. Mehr dazu in den Beiträgen Orange im Glas und Orange im Glas - reloaded


Softcups: Leider nicht einheitlich verwendeter Begriff. Er bezeichnet einerseits nicht gepolsterte oder vorgeformte Körbchen, andererseits werden aber auch bügellose BHs manchmal so genannt.


T-Shirt-BH:  BH mit meist nahtlosen, thermisch vorgeformten (gemoldeten/gemouldeten) Körbchen. Blogpost zum Thema: T-Shirt-BHs in großen Körbchen: eine Einführung


Trägerloser BH: auch "strapless" genannt; BH den man ohne Träger tragen kann. Häufig mit Silikonstreifen an Ober- und Unterkante versehen und meist mit einem eher festen, unelastischen Band ausgestattet. 
Trägerlose BHs gibt es gepadded (gepolstert), "normal" (also Softcups) und gemouldet/vorgeformt.


Umgekehrte Buchstabenphobie: verbreitete Post-Fitting-Einstellung nach der man glaubt, weil man vorher ein zu langes Unterbrustband mit zu kleinen Körbchen getragen hat, müsse man jetzt besonders große Körbchen mit zu kurzem Unterbrustband tragen.  Siehe dazu auch den gleichnamigen Blogpost Umgekehrte Buchstabenphobie sowie Reversed Letterphobie and the War on Plus-4

...

Siehe auch Glossar/Abkürzungsverzeichnis der Busenfreundinnen.
____________________________________________________________________

BH-Größen:

Ihr habt hier vielleicht schon häufiger merkwürdig klingende Größen gelesen und euch gefragt, was ihr euch darunter vorzustellen habt: Z.B. 34H... was soll bitte eine 34H sein?
Ganz kurz: es gibt mehrere verschiedene BH-Größen-Systeme in denen produziert wird. Diese sind abhängig von den traditionellen, lokalen Bezeichnungen (beispielsweise in den USA, in Großbritannien, in Frankreich oder in Deutschland.) Abgesehen davon verwenden viele Hersteller eine quasi vollkommen eigenständige Skalierung. Daher ist eine Größe immer nur aussagekräftig, wenn man einen Bezug zur Marke und am besten noch zum Modell herstellt.
Grob unterteilt man in Online-Bra-Fitting-Kreisen nach kontinentalem und britischem System und verwendet die jeweils "genuinen" Bezeichnungen.
34H ist also eine britische Größe, übersetzt wird sie für den deutschen Markt (mehr oder weniger zulässig) mit 75H. Als übersetzbar gilt eigentlich nur das Unterbrustband, das Körbchen wird übernommen.
Detailliertere Informationen zur Übersetzung zwischen den Größensystemen vgl. Beitrag Lost in Translation .

Unterbrustbandgrößen:
UK | EU
28 = 60
30 = 65
32 = 70
34 = 75
36 = 80
38 = 85
40 = 90
42 = 95
44 = 100 usw.

Konfektionsgrößen 
UK | EU 
06 = 34
08 = 36
10 = 38
12 = 40
14 = 42
16 = 44
18 = 46


____________________________________________________________________


Abkürzungen:

BU = Brustumfang
BH = Büstenhalter
UBB = Unterbrustband
UBU = Unterbrustumfang

 
 
Wenn es weitere Fragen gibt - immer her damit!
per Email: drueberunddrunter - a t - gmx - punkt - net
per Twitter: @drueber_drunter oder per Kommentar (unten)

Kommentar posten