D&D-Tip: Persönliche BH-Beratung in Hannover

On Bratabase

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Sonntag, 20. Oktober 2013

Lingerie Tumblrs – Kaugummi für die Augen

Drüber & Drunter ist bekanntlich ein feministischer Bra Fitting Blog – das heißt: viele Meinungen, einige Tips, andauerndes Rumtheoretisieren, enthusiastisches Meckern, lange Texte, wenig Bilder, nicht unbedingt das, worauf man immer so Nerv hat.

Lingerie von 1964
via The Lingerie Parlour
Manchmal will man sich einfach nur mit dem Laptop/Tablet/Smartphone aufs Sofa setzen, ein Heißgetränk konsumieren, Kekse knabbern und hübsche Bilder gucken. Früher mußte man sich da für teures Geld enttäuschende Magazine kaufen, die zu 80% aus Werbung und zu 20% aus dämlichen Sextips bestanden, heute bekommt man’s quasi-legal (Urheberrechte, naja) aufs Gadget seiner Wahl geliefert.

Wer wenigstens für ein paar Minuten darüber wegsehen kann, daß sich natürlich gerade bei Unterwäsche normierte Frauenkörper lasziv in die Kamera räkeln, der hat auf Tumblr eine Menge zu gucken. Denk ich mir mal. Deswegen unternehme ich heute mit euch meinen ersten richtigen Streifzug in mir bisher unbekannte Regionen des Microbloggings. 

Intissimi-Set via Kurvendiskussionen
Für alle, die jetzt sagen 'Tumblr Hä?' - Tumblr ist eine Blog-Plattform die auf einer "Zitatfunktion" beruht; Kontent von Webseiten kann per Knopfdruck auf den eigenen Tumblr 'reblogged' werden, der Dateiursprung und die Quelle werden in der Regel mit übernommen und als "Source" bzw. mit "via" gekennzeichnet. Unter Copyright-Gesichtspunkten ist das natürlich ziemlich fragwürdig, aber irgendwie trägt es halt auch zur Bekanntheit der Künstler_in bzw. des 'kulturellen Produkts' bei.

Das Schöne an Tumblr ist also, daß man sich endlos von Blog zu Blog klicken und stundenlang auf einer kollagenartigen Bilderflut surfen kann; man braucht nur erst einmal einen Ausgangspunkt. 

Es versteht sich von selbst, daß ich erst mal bei den Kurvendiskussionen anfange. Die Kurvendiskussionen sind kein reiner Lingerie Tumblr, sondern eher eine Mischung aus bewegten Bildern (typisch Tumblr), geeky stuff (auch typisch Tumblr), feministischen snippets (immer noch Tumblr!) und Unterwäschebildern mit Retro- oder Fetisch-Touch (hauptsächlich). Wer sich einen schnellen Überblick verschaffen möchte, was ihn erwartet klickt vielleicht am besten direkt ins Archiv. Im Gegensatz zu vielen anderen Lingerie-Tumblrn findet ihr bei den Kurvendiskussionen nicht nur Bilder sondern auch Text.
Tess Munster via Lingerie Addict
Ebenfalls an die internationale Boobosphere angedockt sind die Tumblr von The Lingerie Lesbian und The Lingerie Addict, beide wie die Kurvendiskussionen vom Layout nicht völlig bildzentriert, der Lingeriebezug ist aber deutlich höher als bei den Kurvendiskussionen. Bunt gemischt kriegt man dort alles mögliche an Bildern im herkömmlichen Bloglayout.

Andere Tumblrs verwenden direkt Grid-Layouts, in denen Bilder in Reihen angeordnet sind; die Bildunterschriften werden ausgeblendet. So kann man sich z.B. auf dem Frou Frou Fashionista Luxury Lingerie Tumblr textfrei berieseln lassen. The Lingerie Parlour ist ähnlich aufgebaut, fokussiert sich aber auf Vintage-Designs. Durch die endlos Scrollfunktion wird man theoretisch auch nicht durch Seitenwechsel unterbrochen.
allcoveredinglitter: Karene B | Concept: Jon Emmony, Lou Stoppard |
Direction: Jon Emmony | via Kurvendisskussionen

 Ist ne ganz nette Beschäftigung auf nen Sonntagmittag, hier mit der Kaffeetasse zu sitzen und mir Wäschebilder anzugucken... wenn ich aber ganz ehrlich bin, so richtig fesselt mich das nicht. Wie ist das bei euch so? 

Guckt ihr euch gerne ‘einfach so’ Dessous an?
Kennt ihr noch andere empfehlenswerte Lingerie-Tumblr?



Hey, ich bin george und schlecht darin, mich kurz zu fassen. Ich tummle mich mit multiplen Persönlichkeiten im Netz, einige kennen mich vielleicht unter meinem Terry Pratchett-Pseudonym. Zu meinen Hobbies gehört Nörgeln, Kaffeetrinken und Prokrastinieren. Mehr Persönliches gibt es im Jahresrückblick 2013 und auf meiner Vorstellungsseite. [x]

Kommentar posten