D&D-Tip: Persönliche BH-Beratung in Hannover

Blog-Archiv

On Bratabase

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 5. März 2012

OT: Ein One-Size-Fits-All-Rant - diesmal: Kondom-Größen...

Es ist schon mehrfach angemerkt worden, daß man im Zuge der Bra-Fitting-Geschichte plötzlich auch noch andere Problemfelder entdeckt, die dringend der Revolutionierung bedürfen. Neben überhaupt passenden Klamotten (kurvigen Jeans oder 'busenfreundlichen' Blusen) werden auch Alternativen zu den üblichen Lösungen mit Monopolcharakter verhandelt: wie Moon-Cups statt Tampons oder symptothermale Verhütung (auch unter dem etwas unglücklichen Namen NFP, also Natürliche Familien-Planung bekannt) statt hormoneller... Besonders kritisch begegnet man nach der Entdeckung realer Größenvielfalt und der Pluralität von Körperformen freilich allen One-Size-Fits-All-Ideen...

Und wo werden diese in ähnlichem Maß praktiziert wie beim Thema Kondomgrößen?!
Gummis gibt es quasi per definitionem nur in einer unbenannten Standardgröße - und dann noch als XXL-Version für Poser. Oder?

Nun könntet ihr natürlich erst mal einwenden: Was genau geht das jetzt die Leserinnen dieses Blogs an, bei denen es sich vermutlich zum überwältigenden Großteil um Frauen handelt?
Tja, die Antwort liegt auf der Hand: Wir (bi- oder heterosexuellen) Frauen wollen uns ja gegen eine ungewollte Schwangerschaft und/oder übertragbare Krankheiten schützen und daher liegt es in unserem Interesse, platzende Kondome und/oder nörgelnde Männer (Stichwort: Ist aber so unbequem mit Gummi!) zu vermeiden.

So wie Frauen denken, daß sie in BHs der Größe 75B oder 80C passen müssen, wenn sie nicht anormal sein wollen, so ähnlich glauben auch Männer, daß sich Kondome ja dehnen und wenigstens eine der Größen aus dem Drogeriemarkt um die Ecke die richtige sein muß.

Nun unterscheiden sich erigierte Penisse aber nicht nur in Länge und Umfang sondern auch in der Form voneinander, subjektives Empfinden mal ganz außen vor gelassen, und es macht daher schon Sinn, sich eine Gummisorte zu suchen mit der man gut klar kommt. Es geht also letzten Endes um ein Condom-Fitting und die Erkenntnis, daß die angeblich allen passenden Kondome der einschlägigen Marken gar nicht so universell einsetzbar sind, wie man sich das so vorstellt.

Der Slogan von Billy Boy "Paßt immer" wäre damit also als reine Lüge... äh... dolle Übertreibung zu entlarven. Ein Standardkondom dieser Marke ist 52mm (plusminus zwei Millimeter) breit und 175mm lang. Dafür gibt es die Sache aber auch genoppt und in verschiedenen Geschmacksrichtungen, neuerdings auch mit Orangenaroma.
Reicht das nicht aus, muß man schon auf die Extra-Reihe B² zurückgreifen; bei einer Länge von 195mm sind  die Kondome Perfekte Passform und Extra Groß (aka XXL [sic!])  im oberen Bereich 62mm, im unteren 55mm breit. Ob nun zwischen der perfekten Passform und der Extragröße noch ein Unterschied besteht, darüber gibt die Homepage leider keinerlei Informationen preis.

Ähnlich gut sortiert sind auch die anderen beiden Marken aus dem Hause MAPA, Blausiegel und Fromms. Während Blausiegel auch eine Komfort-Größe (vgl. BillyBoy Perfekte Passform) anbietet, kann man in den FAQ auf der Fromms-Webseite sogar folgendes lesen:
"Wie groß und dick sind Kondome eigentlich?
Kondome passen sich der Größe des Gliedes weitestgehend von selbst an. Alle MAPA Kondome entsprechen den europäischen Standardmaßen der Norm ISO 4074. Das entspricht einer Länge von 170-180 mm, einer Breite von ca. 52 mm beim flachgelegten Kondom und einer Wandstärke von ca. 0,06 mm. Damit sind alle Kondome aus dem Mapa-Sortiment um ein vielfaches dünner als die menschliche Haut! "
Na dankeschön! (Bezogen auf den ersten Satz)

Bei der Konkurrenz sieht es aber auch nicht viel besser aus, Ritex bietet Kondome mit 53 und 55mm (=XXL!) Breite an, Durex macht auf der Produkt-Website gar keine Aussagen zur Größe ihrer Ware (King Size spricht ja schon Bände, oder?!) und Rossmanns Preventivo gibt es in Standard = 52mm und Large=54mm.

Insgesamt überwiegt das Bild des Normalkondoms - das es dann auch mit Extras wie mit Noppen, in extradünn, -dick, -feucht, mit Geschmack oder in aufregenden Farben gibt. Größere Gummis gelten als entsprechende Spezialuntersorte. Und die gibt es dann natürlich nicht mehr in einer Sonderausführung. 

Wenn man sich im Vergleich dazu mal das Sortiment von MySize-Kondomen anguckt, dann stellt man schnell fest, daß es wohl offensichtlich doch eine größere Abweichung in der Penisnormalverteilung geben muß, als daß zwei Größen ausreichen würden. MySize bietet nämlich sieben (!) unterschiedliche Größen an, also Gummis mit einer Breite von 47mm bis 69mm, was einem Penisumfang zwischen 9.5 und 15cm entspricht. 


Zur optimalen Größenbestimmung gibt es ein "Penismaßband" zum Runterladen und Ausdrucken: Direktlink zum PDF. Dazu findet man Sätze, die einem spontan bekannt vorkommen: "Using the correct MY.SIZE condom, you feel safer, because the condoms has an optimum fit. The condom can not slip off."
Wirklich wie beim Brafitting, oder?

Folgt man dem Link zu einem deutschen Vertriebspartner wird man dann aber direkt mit einem Bild konfrontiert, bei dem ich erst mal fassunglos den Mund auf und zu gemacht habe. Mehrfach!
Also hier, einmal Goldfisch spielen für euch:

Bildquelle: www.vinico.com
Ich weiß ja nicht wie ihr das seht - aber ich habe tatsächlich noch keine Korrelation zwischen Körper- und Penisgröße feststellen können!! (For the record: Auch nicht in Bezug auf Nasengrößen) 
Angesichts der Tatsache, daß der Shop mit dem Bild potentielle Kundschaft beleidigt und deren Komplexe bedient, affirmiert es symbolisch gleich noch eine andere, vielleicht noch rigidere Körpernorm für Männer. Während (heterosexuellen) Männern im Vergleich zu Frauen immer noch mehr Freiheit von Schönheitsidealen zugestanden wird - Frauen gucken ja eher auf die inneren Werte - gibt es doch eine Ausnahme von der Regel: Attraktivität bestimmt sich nicht nur über die Klischees "humorvoll, gepflegt, romantisch" sondern auch wesentlich über die Körpergröße. Daß ihr Partner größer sein soll als sie selbst, oder wenigstens nicht kleiner, das ist ein ganz großer Punkt auf der Wunschliste der meisten Frauen.
Kleiner Mann-kleiner Penis-Unterstellungen sind also gleich doppelt problematisch.

Eine Penisgröße als "normal" zu definieren ist nebenbei bemerkt, auch schon ganz schön problematisch. Zumal ja auch erst mal gar nichts darüber ausgesagt wird, ob normal sich nun auf die Länge oder auf den Umfang bezieht.

Im Endeffekt gilt an der Stelle das gleich wie in Bezug auf Brüste immer wieder konstatiert: Nix ist falsch, alles ist richtig wie es ist - relevant ist nur die passende Verpackung zu finden!

Zum Weiterlesen empfehle ich die Kondomthreads im NFP-Forum.
Grober Angebotsüberblick: Liste bei testberichte.de


Was sind eure 10 Cent zum Thema?

Kommentare nach dem Jump.

Comments:

  • Popinnie
    sehr gutes thema. damit habe ich mich auch schon ausführlicher beschäftigt. das fatale an der philosophy der kondomindustrie ist ja, dass durch die falsche größe auch das reißen des kondoms begünstigt wird. das wirkt sich letztendlich auch auf den ruf von kondomen aus.
    würde über kondomgrößen besser aufgeklärt werden, würde sich sicher der absatz verbessern. aber so fristet das kondom irgendwie das dasein als geschlechtskrankheiten-verhüterli.
    die meisten würden sich niemals nur auf kondome verlassen, wenn sie schwangerschaften verhüten wollen. dabei ist die wahrscheinlichkeit, dass ein gut passendes kondom reißt extrem gering.
    My recent post frauenprobleme
  • george
    Ich stimme dir völlig zu. Leider gibt es so Spezis, die gar nicht auf die Idee kommen, daß ihre Kondome deswegen dauernd reißen, weil ihnen die Teile einfach zu klein sind - oder, noch schlimmer, die einfach zu blöde sind, sich eine andere Größe zu besorgen. Das ist natürlich verantwortungslos.

    Ich denke auch, daß da mehr Aufklärung nicht nur für mehr Sicherheit, sondern auch für weniger Vorbehalte (Stichwort Bequemlichkeit) und dadurch einen höheren Absatz führen würde.

    Zusätzlich muß man ja auch noch mit einbeziehen, daß viele (die meisten?) Männer davon ausgehen, daß ihre Freundinnen das Empfängnisproblem hormonell beseitigen und sie fein raus sind... Hab ich zumindest den Eindruck, daß das so ist...
  • Popinnie
    Ist auch so. Da fallen mir sehr viele Beipsiele ein.
    My recent post frauenprobleme
  • Ach, George, du sprichst mir aus dem Herzen. Auch wenn es hier um primäre Geschlechtsmerkmale geht, treffen doch viele der Grundideen des Fittings auch hier zu. Aber irgendwie ist die Diskussion um den Penis noch stärker tabuisiert als die über Brüste. Ich mag auch Männer nicht, die erwarten, dass man als Sexpartner ein Kondom mitbringt. Sollte er nicht immens daran interessiert sein, zu wissen was Ihm passt? Aber ne, wird schon gehen und alle Frauen nehmen ja heutzutage die Pille :S .
    Aber da ist ein ähnlicher Diskurs normativ wie bei der Buchstabenphobie, was es nicht beim Drogeriemarkt zu erwerben gibt, existiert auch nicht, bzw. ist &#039abnormal&#039.
    Schön auch der Kommentar meines FA Arzt zum Thema, naja dann müssen die sich halt einen asiatischen Mann suchen. Da hat es mir glatt die Sprache verschlagen und das passiert nicht oft.
  • george
    Schön, daß wir uns da einig sind. :p (Mein ich jetzt ernster als es klingt. :))

    Wenn man mal sieht, wie klein eigentlich die Bra Fitting-Szene ist, dann denke ich, daß die Themen BHs/Kondome sich durchaus vergleichen lassen. Eine kleine Minderheit ist durchaus in der Lage, sich um gut passende Gummis zu kümmern.

    Und Zustimmung zur "Beschaffungsfrage" - Ich finde schon, daß man sich in einer festen Beziehung oder regelmäßigen Affaire die Beschaffung und die Kosten von Verhütungsmitteln teilen sollte - aber gerade beim ersten Mal oder einem One-Night-Stand ist es doch klar, daß das irgendwie schon eher eine Aufgabe für den Kerl ist. Anders gesagt: Ich hab doch kein Fitting-Sortiment im N8schrank rumliegen!
    Ich bin da in letzter Zeit auch bockig. (Ha!)

    Das ist ja mal wieder eine hübsche Rassismus-Geschichte. *traurig den Kopf schüttel* Manchmal fragt man sich wirklich...
  • Popinnie
    Ich hab mich ehrlich gesagt schon oft gefragt wie ich das handhaben würde, wenn ich keine feste Beziehung (und damit eine bekannte Kondommarke/-größe zu kaufen) hätte. Man kann als Frau ja unmöglich ein Sortiment ansammeln. Dafür sind die Dinger dann auch schon wieder zu teuer.

    Und wie käme das auch rüber, wenn man dann erstmal mit einer Kondomsammlung ankommt :D
    Eventuell würde das Repertoir den Angebeteten dann ja auch wieder abschrecken. Andererseits wäre das wieder kein Problem wenn es nicht dieses Zu-Groß/Zu-Klein-Denken gäbe...
    My recent post frauenprobleme

  • george
    Im besten Fall zückt man erst mal das Penismaßband. *lol*

    Nein im Ernst, eine kleine Kondomsammlung würde schon Sinn machen. Und gute Vorbereitung sollte auch niemanden abschrecken... Beim oben verlinkten Shop mit dem bösen Bild gibt es mysize-Probierpackungen: http://www.vinico.com/de/shop/kondome/eigenschaft...

    Meine Befürchtung wäre nur, dann auf einem Großteil der Anschaffungen sitzen zu bleiben. So promiskuitiv ist mein Leben auch wieder nicht. *g*
  • Moppi
    Zu dem Bild fehlen mir auch die Worte.
    Wäre wie: Kleine Frau = kleine Brüste, große Frau = große Brüste! *tocktock*
    My recent post Marni for H&M Schaufensterbummel
  • george
    Ja, krass oder? Aber gut, Brüste kann man ja wenigstens z.T. sehen, Penisse sind ja ein gut gehütetes Geheimnis...

    *an sich runterguck* Oh nein, wo ist meiner nur hin?! ;-)
  • Ich komm ihn im April suchen^^ (ich sollte echt mehr schlafen ;) )
    My recent post Ayten Gasson - Luxus in Seide - Luxurious Silk

  • george
    Ok, Doctor Freud, so machen wir das. Und jetzt ab in die Heia! :D


  • Ich habe gestern zu Hause mal von diesem Post erzählt und bin fast genötigt worden, seinen Kommentar dazu zu schreiben.
    Es war sowas wie: unpassendes Kondom engt halt ein. Passendes Kondom: "Was? Ich trag ein Kondom?".

    *undweg*
    My recent post Online-Shops • Re: [UK] Bravissimo
  • george
    :D Wir haben das an anderer Stelle ja schon ausführlich diskutiert mit den Fittingfragen.

    PS: Soll heißen, deine Aussagen sind natürlich auch mit eingeflossen in diesen Beitrag. *knuddel*
  • Wie unglaublich unsensibel mit dem Thema Penisgröße umgegangen wird, ist mir schon seit längerem aufgeallen. Vorallem durch die Bezeichungen xs/xl/king size u.ä. Dass man da nicht neutralere Bezeichnungen findet ist mir schleierhaft, liegt aber wahrscheinlich einfach daran, dass es überhaupt eine Innovation ist auf Länge und Umfang zu achten.

    Das Bild von vinico spiegelt aber auch einfach ein gutes Klischebild wider und warum mal nicht zur abwechslung Männer diskriminieren *Achtung Ironie....
    My recent post [Review] p2 Mattify Your Lips
  • george
    Jetzt mal vom allgemeinen Mobbing abgesehen - daß ein Shop der gerne unterschiedliche Größen verkaufen möchte da mitmacht ist auf ne Art auch schon wieder zum Kaputtlachen...

    Naja, ich bin ja insgeheim ein kleiner Hippie der hofft, daß die Menschen irgendwann alle mal lernen respektvoll miteinander umzugehen. *daumendrück*

Hey, ich bin george und schlecht darin, mich kurz zu fassen. Ich tummle mich mit multiplen Persönlichkeiten im Netz, einige kennen mich vielleicht unter meinem Terry Pratchett-Pseudonym. Zu meinen Hobbies gehört Nörgeln, Kaffeetrinken und Prokrastinieren. Mehr Persönliches gibt es im Jahresrückblick 2013 und auf meiner Vorstellungsseite. [x]

1 comment

8. September 2015 um 20:11

Serwus,
als Jugendlicher hatte ich viele Probleme mit der Passform der Kondome, ich probierte ziemlich viele Kondome aus. Las mich nicht ein und kaufte ständig falsche Gummis, dadurch brachte ich das eine oder andere Fräulein zum verzweifeln, weil sie mir nicht richtig passten und ich die Lust verlor. Später informierte ich mich besser über die Größen und Passformen, sodass ich leichter zu meinem Idealkondom fand. Ich werde nicht reinschreiben welches ich benutze, aber jedem jungen Mann kann ich ans Herz legen, viele Kondome auszuprobieren und sich die Packung genauer durchzulessen, denn jedes Gummi hat seine Besonderheiten. Darf euch auch diesen informativen Beitrag ans Herz legen: http://www.derneuemann.net/passende-kondom-fuer-mich/5457
Gruß und bleibt gesund!

Kommentar veröffentlichen