D&D-Tip: Persönliche BH-Beratung in Hannover

On Bratabase

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 15. November 2013

Link-Tip: der BH-Lounge Blog, heute "Schwestermodelle"

Ihr könnt euch vielleicht an das Interview erinnern, das MiaRose Ende letzten Jahres mit Anne-Luise geführt hat? (Falls nicht, hier noch mal zum Nachlesen: BH-Lounge Teil 1 + Teil 2) - Anne-Luise hat sich vor einem Jahr als Bra Fitterin in Hannover selbstständig gemacht, ihr Projekt heißt die "BH Lounge" . Seit September schreibt sie auch einen Blog, den ihr unter


findet und auch direkt über Blog Lovin' abonnieren könnt.

Nun gibt es extrem wenige Frauen, die sowohl über praktische Erfahrung im Live-Fitten als auch den theoretischen Hintergrund der Busenfreundinnen verfügen - und schon deswegen möchte ich euch den Blog sehr ans Herz legen. Wir auf drüber&drunter haben eine sehr ähnliche Herangehensweise ans Thema und wir freuen uns sehr, daß wir nun noch eine neue Perspektive in der deutschen Blogosphere begrüßen dürfen. (An der Stelle auch noch mal ein Hinweis an die anderen beiden Bra Fitting Blogs, denocte's Kurvendiskussionen und BraBerliner's Gynäkomastie-Blog)

Apropos familiäre Beziehungen:
Der neueste Beitrag auf dem BH Lounge-Blog ist eine Erklärung der Begrifflichkeit Schwestermodelle, die in der Kategorie BH Lexikon gepostet worden ist. Ich gehe daher mal davon aus, daß das eine Reihe wird. Yey! :)

Ganz im Ernst, das ist wirklich total hilfreich. Gerade wenn man sich nur in der Online-Community herumtreibt, verliert man oft den Bezug dazu, wieviel eine Frau, die sich noch nie damit beschäftigt hat, über das Thema BH-Anpassung weiß, nämlich meistens nicht sehr viel. Nun ist nicht nur das Thema an sich schon ziemlich komplex, häufig werden Infos dazu auch so vorgetragen, daß man erst mal nur Bahnhof versteht: Brötchen? Orange im Glas? Buchstabenphobie? WHAT?!!

Im Lauf der Zeit, mit fortschreitender Theoretisierung und Analyse von Bra Fitting und Passform, haben sich bei den Busenfreundinnen immer mehr Fachbegriffe etabliert, die für den Laien z.T. völlig unverständlich sind. Regelmäßig festzuhalten, was nun was bedeutet ist aber nicht nur für eine Außenstehende wichtig, die sich zum ersten Mal mit BH-Passform und richtiger Größe beschäftigt, sondern auch zur Selbstvergewisserung notwendig: nur so kann man überprüfen ob Theorie und Praxis überhaupt noch übereinstimmen oder man theoretische Versatzstücke mit sich herumschleppt, die praktisch längst widerlegt wurden. (In eigener Sache: auch wir haben in letzter Zeit wieder ein bißchen an unserem Glossar gebastelt.)

Aber ich drifte schon wieder ab. Noch eine weiter Anmerkung zum Thema "Basiswissen":
Im Oktober hat Anne-Luise schon eine kleine Reihe zum "Pink October" veröffentlicht, zu dem auch ein Beitrag zum Brust-Abtasten gehört, den ich euch wärmstens empfehlen möchte: Brustkrebsvorsorge auf dem Sofa – eine Anleitung

Habt ihr auch manchmal Probleme mit dem BF-Vokabular?
(Fragen sind übrigens jederzeit willkommen... :))

http://blog.bhlounge.de
BH Lounge - Endlich passende BHs
Brafitting und Passformberatung in Hannover
Website: http://www.bhlounge.de
Blog: http://blog.bhlounge.de
Twitter: http://twitter.com/bh_lounge

Hey, ich bin george und schlecht darin, mich kurz zu fassen. Ich tummle mich mit multiplen Persönlichkeiten im Netz, einige kennen mich vielleicht unter meinem Terry Pratchett-Pseudonym. Zu meinen Hobbies gehört Nörgeln, Kaffeetrinken und Prokrastinieren. Mehr Persönliches gibt es im Jahresrückblick 2013 und auf meiner Vorstellungsseite. [x]

4 comments

18. November 2013 um 21:33

Hey, da freue ich mich aber :) George, du hast übrigens Recht mit deiner Vermutung; das BH-Lexikon soll eine Reihe werden. Die Übersicht in Form eines Glossars mit Links zu bestehenden Lexikoneinträgen kann man jetzt auch direkt auf der Startseite finden: http://blog.bhlounge.de/bh-lexikon/

18. November 2013 um 23:25

Hi george, danke für die Erwähnung meines Blogs. Ich bin ja eine Art Kanarienvogel, männlicher Lingerie-Blogger, der sie noch dazu selbst trägt. Eigentlich war ja mein Ansinnen, nüchtern zu berichten und den einen oder anderen Herrn den Mut zu geben, zu seinem Busen zu stehen. Ich habe mittlerweile allerdings auch Gefallen daran gefunden, auch mal diverse BH-Modelle auf die Passform und Tragbarkeit zu probieren. Am Anfang war's ja nur eine Art Missionarstum. Mittlerweile habe ich eine andere Sicht auf die Dinge und ich kann mich auch in die Frauen rein versetzen, die regelmäßig beim BH-Kauf der Verzweiflung nahe sind. Worüber ich mittlerweile begeistert bin, dass ist die Vielzahl der Farben und Schnitte, die in diesem Bereich gibt. Als hundertprozentiger Mann ärgere ich mich oft genug über die Einfallslosigkeit der Männermode und über die Gleichmut meiner Geschlechtsgenossen, mit der sie sich regelmäßig in die immer gleichen Sachen quetschen. Das hat mich bestärkt, dauerhaft ein bunter Klecks in der männlichen Bloggerfamilie zu bleiben und auch das eine oder andere Fashionthema mit anzusprechen.
Ja und ich bin immer wieder fasziniert von Deinen und MiaRoses Posts hier im Blog.

27. November 2013 um 23:51

@Anne-Luise
Hey - da hab ich ja direkt verpaßt, daß du kommentiert hattest. Irgendwie muß ich noch mal nachsehen, wo es da mit den Benachrichtigungen hakt. Wie dem auch sei, danke für den Kommentar und ich freu mich auf die nächsten Lexikoneinträge. :)

28. November 2013 um 00:07

@BraBerlinerIch finde es auch total toll, daß du bloggst - und jetzt auch schon fast ein Jahr. Noch eine gute Woche bis zu deinem Einjährigen! Das ist schon echt ne Leistung. (Mir ist nach einem Dreivierteljahr ja schon die Puste ausgegangen, wie man an der Blogdichte ablesen kann. ;-))

Es gefällt mir auch gut, daß du dich thematisch erweiterst. Von den Infos die du zusammenträgst dun dide für viele sicherlich total wichtig sind, mal ganz abgesehen. In anderen Worten: *Blumenstrauß zurückgeb* :D

Kommentar posten